Der Scan

Da ich bereits 2 Zahnspangen mein Eigen nennen durfte, habe ich diverse Male einen Abdruck machen müssen.
Ach, was für ein herrliches Erlebnis das jedes Mal war.

(Ich hoffe ihr könnt meine Ironie an dieser Stelle herauslesen.)
Dementsprechend war meine Lust auf diese Situation eher am unteren Ende der „I am looking forward Skala“ anzusiedeln.

Als mein Lieblingsdoc Widu mir von der neuen Technologie erzählt hat, wurde meine Laune bei unserem Termin – im gigantischen Backenzahn – schlagartig besser und ich war tatsächlich sehr gespannt, wie das ganze ablaufen wird.

Da lag ich nun auf dem super High-Tech Stuhl bei meinem Herrn Lieb und dachte da wird nun viel passieren.
Es passiert viel, allerdings nicht während des Scans.
Der Scan dauert maximal 5 Minuten, wobei jeder Zahn mit dem Scangerät einmal rundum „abgefahren“ werden muss. Man kann zu jeder Zeit eine Pause machen, man kann gut atmen und es ist überhaupt nicht unangenehm.

Das spannende passiert nach dem Scan.
5 Minuten muss man dem Computer Zeit geben und dieser zeigt einem dann, wie das Ergebnis nach Schiene 14 aussehen wird.
Das war ein super Gefühl, dass man gleich wusste, was am Ende herauskommen wird.

Stay tuned!

Eure T