Zahnspange mit 26?! Meine Ivisalign- Behandlung mit SMILIKE #2

Schon zu Beginn meiner Invisalign Behandlung habe ich mich Eines gefragt: Wieso haben meine Schienen oben und unten jeweils eine kleine Einkerbung auf jeder Seite? Und wieso sind die Schienen an manchen Stellen mit kleinen „Blasen“ versehen?

Diese Frage wurde mir beantwortet, als ich meine dritten Schienen bei SMILIKE in Berlin abgeholt habe. Nach der Kontrolle meiner Zähne, die die Schienen soweit super angenommen hatten und quasi vorbildlich mitmachten, hat Herr Dr. Lieb mir so genannte Attachments an die Zähne geklebt, mit denen meine Zähne sich noch schneller und besser bewegen sollen, damit meine Invisalign Behandlung so erfolgreich wie möglich wird. Dafür waren also die kleinen Blasen da – auch über die Attachments, die übrigens zahnfarben und kaum sichtbar sind, passen die Invisalign Schienen so nämlich super.

Fehlen nur noch die Einkerbungen – auch auf diese Frage bekam ich bei meinem Besuch die Antwort, als mir Dr. Lieb eine kleine Packung Zahnspangengummis in die Hand gedrückt hat. Diese verbinden die obere und die untere Schiene und sitzen etwas eng, sodass sie die Zähne bei der Bewegung unterstützen. Im ersten Moment war ich da ein bisschen „geschockt“ – würden die Gummis mich im Alltag nicht total stören und vor allem sichtbar sein? Meine Antwort: Nein. Genau wie an die Schienen selbst gewöhnt man sich auch super schnell an die Zahnspangengummis und setzt diese morgens nach dem Zähneputzen schon automatisch mit den Schienen ein.

Einen kleinen Profitrick habe ich außerdem noch für mich entdeckt: Anfangs habe ich meine Invisaligns mit der Zahnbürste gereinigt, was ehrlich gesagt etwas nervig war. Dann habe ich im Drogeriemarkt Gebiss- und Zahnspangenreinigungstabletten entdeckt und verwende sie seitdem täglich! Morgens nach dem Aufstehen nehme ich die Schienen ab, wasche sie kurz unter dem Wasserhahn ab und lege sie dann mit der Tablette in einen kleinen Behälter. Darin werden meine Schienen dann gereinigt, während ich mich für den Tag fertigmache – und sind super easy sauber und rein. Das kann ich jedem, der Invisaligns trägt, nur empfehlen!

 

                                      

 

Eure Eva

 

Odett & Erik Fotografie